Konsekutivdolmetschen
Konsekutivdolmetschen -
Die nachfolgende, zeitversetzte Übertragung.

Sie planen Werksführungen, Verhandlungen, Telefonkonferenzen, Kurzbeiträge, Eröffnungsansprachen, Dankesworte und Tischreden, die nur in eine Sprache gedolmetscht werden? Dann bietet sich die zeitversetzte Übertragungsform, das Konsekutivdolmetschen an.

Das Konsekutivdolmetschen ist „familiärer“ als das Simultandolmetschen und die klassische Form des Dolmetschens. Meist findet es in einer kleineren Gruppe statt, wobei der Dolmetscher von allen Teilnehmern gesehen wird und sich häufig direkt neben dem Redner befindet. Satz für Satz, kurze Abschnitte oder auch längere Absätze, wenn Redemanuskripte vorher zur Verfügung stehen, wird das Gesagte von den Sprachmeister Berlin – Translatione GmbH („Translatione“)-Dolmetschern im Anschluss bzw. im Wechsel mit dem Redner übertragen.

Zwei Hauptkriterien sprechen für das Konsekutivdolmetschen:

Die Kosten für die Dolmetschtechnik entfallen. In den meisten Fällen, wie Besprechungen, kleinere Tischreden etc. kommt gar keine Technik zum Einsatz. Bei größeren Werksführungen, Eröffnungsansprachen oder Ähnlichem genügt ein Mikrofon.

Meist genügt ein Dolmetscher pro Sprache, der beispielsweise die komplette Werksführung eigenständig dolmetscht.

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren. Als Ihr Sprachpartner helfen wir Ihnen gern, die richtigen Antworten auf
Ihre Fragen und die passenden Lösungen für Ihre Probleme zu finden.

Übersetzungsbüro Berlin

Lottumstraße 1
10119 Berlin

 

Tel.: +49 (0)30 - 81 61 98 08

Kontakt aufnehmen!